[Blogvorstellung] Anduria Recca – ein Bücherblog


AnduriaDas Motto des Blogs von Anduria Recca: Lesen heißt durch fremde Hand träumen. (Fernando Pessoa)

 

Dein Blog in 5 Worten:
im Wandel, wachsend, Rezensionen, Blogtouren, zuverlässig

Seit wann bloggst du?
Gegründet wurde mein Blog schon vor ca. 3 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt habe ich ihn hauptsächlich verwendet, um an Challenges teilzunehmen oder meine verschiedenen Fanfiktions auf einer Plattform zu präsentieren.
Seit Anfang dieses Jahres führe ich meinen Blog wirklich als Blog. Ich schreibe Rezensionen, nehme an Blogtouren teil und baue meinen Blog immer weiter aus.

Bevorzugst du ein besonderes Genre?
Ich lese so gut wie alles. Etwas schwer tue ich mir bei reinen Krimis und Horrorromanen, jedoch gibt es auch Ausnahmen. Am meisten lese ich Liebesromane, Fantasy und Historische Romane.

Das Besondere am Bloggen ist für dich?
Die Vernetzung mit anderen, die dieselbe Leidenschaft teilen – das Lesen. Außerdem erhält man durch das Bloggen Kontakt zu Autoren und Verlagen. Für mich wurde das Lesen dadurch zu etwas interaktivem und ich beschäftige mich viel intensiver mit dem, was ich lese.

Warum bloggst du?
Ursprünglich bloggte ich um eine Lesestatistik zu führen – mache ich auch heute noch – aber inzwischen ist das Bloggen für mich mehr geworden. Ich tauche viel tiefer in die Welt der Bücher ein und lese wieder bewusster. Ich blogge auch grundlegend erst einmal für mich, die Vernetzung mit anderen ist ein netter Effekt, der mir immer besser gefällt und den Austausch über aktuelle Bücher interessanter gestaltet.

Im Netz findet man dich wo?
Man findet meinen Blog bei WordPress, Facebook oder Twitter:
https://anduriarecca.wordpress.com/
https://www.facebook.com/anduriarecca/
https://twitter.com/AnduriaRecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*