[Vorstellung Buchblogs] Ninis kleine Fluchten – durch einen Umzug kam ich zum Bloggen

„Jeder Mensch braucht seine kleinen Fluchten aus dem Alltag – ich finde meine in Büchern“ – mit diesem Satz begrüßt Simone die Besucher auf ihrem Blog. Sie ist nicht nur eine Vielleserin, wie sie selbst von sich sagt, sondern nimmt auch gerne an verschiedenen Challenges teil. Einen Überblick darüber findet man ebenso wie eine breite Auswahl an Buchtipps.

Dein Blog in 5 Worten: abwechslungsreich, vielseitig, aufgeschlossen und kritisch

Seit wann bloggst du? seit Mai 2011, als schon fast ein Oldie im Bloggerreich 😉

Bevorzugst du ein besonderes Genre? Früher habe ich vor allem Krimis und Thriller gelesen, in den letzten Jahren hat sich mein Leseinteresse aber deutlich erweitert, sodass bei mir sowohl Romane, als auch Krimis/Thriller und Fantasy vertreten sind.

Das Besondere am Bloggen ist für dich? Gelesen habe ich schon immer viel. Durch das Fortschreiten der Social Media und das Bloggen entstand aber plötzlich die Möglichkeit, sich mit anderen Bloggern, Lesern, Autoren und Verlagen auszutauschen – Anregungen zu geben, Anregungen bekommen und sich austauschen

Warum bloggst du? Begonnen hat all das mit meinem Umzug nach Norddeutschland. Schon vorher wurde ich, als bekannte Vielleserin, von Familie und Freunden oft nach Buchtipps und Leseeindrücken gefragt. Nachdem ich plötzlich 300 km weit weg wohnte und übers Telefon dasselbe oft mehrfach erzählen musste, dachte ich, da muss es doch eine andere Möglichkeit geben – und so kam ich ans Bloggen. Ich hätte mir zu diesem Zeitpunkt gar nicht ausmalen können, dass das Bloggen im Verlauf der Jahre so eine weitreichende Wirkung haben würde.

Im Netz findet man dich wo? Bei Facebook und im Blog

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*